Eiweißverdauung durch Proteasen

Unsere Bauchspeicheldrüse bildet wichtige Verdauungsenzyme: so auch die Proteasen, die bei der Verdauung von Eiweiß (Protein) aus der Nahrung – beispielsweise aus Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchten, Nüssen oder Eiern – entscheidend mitspielen. … Weiterlesen

Amylasen spalten Kohlenhydrate

Eine Brotscheibe mit Herzausschnitt

Unser Körper braucht Verdauungsenzyme, um aus unserer Nahrung verwertbare Nährstoffe zu machen. Für die Verdauung der meisten Kohlenhydrate sind die sogenannten Amylasen zuständig. Sie spalten die langkettigen, komplexen Zuckermoleküle – nichts … Weiterlesen

Fettverdauung durch Lipasen

Enzyme, wie die von der Bauchspeicheldrüse gebildeten Lipasen, sind für den Stoffwechsel und die Verdauung von zentraler Bedeutung. Je besser unsere Nahrung von Enzymen aufgespalten wird, desto mehr können wir von … Weiterlesen

Fragen zur Einnahme von Verdauungsenzymen

1. Wann sollen die Verdauungsenzyme am besten eingenommen werden? Präparate mit Pankreasenzymen sollten immer fraktioniert eingenommen werden, das heißt während der Mahlzeit verteilt. Nicht sinnvoll ist die Einnahme der Kapseln zusammen … Weiterlesen

Lösungen bei Lieferengpass Wirkstärke 40.000

“Wirkstärke Pankreatin 40.000 derzeit nicht lieferbar …” Das bekommen Patienten mit einer kranken Bauchspeicheldrüse bereits seit geraumer Zeit zu hören, wenn sie ihr Pankreatin-Präparat in der Apotheke erhalten möchten. Der Mangel … Weiterlesen

Wissenswertes über unsere Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) ist ein Organ mit doppelter Funktion. Zum einen bildet sie Enzyme, die für die Verdauung notwendig sind (exokrine Funktion), zum anderen stellt sie Hormone (Insulin und Glukagon) her, … Weiterlesen

Beschwerden bei Pankreasinsuffizienz

In Folge der exokrinen Pankreasinsuffizienz werden nicht mehr ausreichende Mengen an Verdauungsenzymen gebildet. Dieser Enzymmangel beeinträchtigt die Verdauung enorm – logisch, denn die Enzyme sind unerlässlich für die Verarbeitung der zugeführten … Weiterlesen

Pankreasenzyme gezielt ersetzen

Mit dem Fortschreiten der Pankreasinsuffizienz nimmt die Produktion der Verdauungsenzyme in der Bauchspeicheldrüse sukzessive ab. Ist die Enzymfreisetzung um mehr als 80 Prozent zurückgegangen, ist sie nicht mehr reversibel. Das heißt, … Weiterlesen

Säurestabiles Präparat mit Pankreatin

Pankreatan®  in den Wirkstärken 10.000, 25.000 und 36.000 ist ein Arzneimittel zum Ersatz von Pankreasenzymen infolge einer ungenügenden oder fehlenden Funktion der Bauchspeicheldrüse (exokrine Pankreasinsuffizienz). Das Präparat enthält den Wirkstoff Pankreatin … Weiterlesen